[Ich lese…] Lucian von Isabel Abedi

Januar 20, 2010

Ja, ich weiß ich liege mit Rezensionen und anderem zurück, aber ich werde spätestens am Sonntag die Rezension zu ‚Das Herz der Nacht‘ und ‚Gezeichnet‘ schreiben. In der Zwischenzeit lese ich solange ‚Lucian‘ ;D
… und lerne nebenbei Mathe oô

ICH LESE

Image and video hosting by TinyPic

INHALTSANGABE
Es fühlt sich an wie ein Riss. Ein hauchfeiner Riss, tief in Rebeccas Innerem. Als ob ihr jemand mit der Pinzette ein Härchen ausgerupft hätte. Was bleibt: ein sonderbares Gefühl von Leere und der Angst. Doch dann taucht Lucian auf, wie aus dem Nichts. Ein Junge ohne Vergangenheit, jemand, der sich nicht erinnern kann, wer er ist oder wo er herkommt. Aber Lucian gibt Rebecca mit einem Mal das Gefühl, dass sie nicht mehr allein ist…

ERSTER SATZ
Der Mittwochabend gehörte uns, Janne, Spatz und mir.

Toll! Hab erst die ersten zwei Kapitel gelesen, aber hat mich (bis jetzt) richtig gefesselt und ich bin überzeugt ;D


Advertisements

4 Responses to “[Ich lese…] Lucian von Isabel Abedi”

  1. catbooks Says:

    Das will ich auch unbedingt nach meinem jetztigen Buch lesen, ich habe ja soooo viel gutes gehört… *hibbelig sei*

  2. umblaettern Says:

    Wie kannst du da nebenei lernen ^^ Ich konnte nichtmal schlafen, als ichs gelesen habe!

  3. booksloverin Says:

    Ja, nicht währenddessen xD
    Sondern davor und danach.
    Mh. Muss gerade einfach sein^^


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: