[Rezension] Heaven, Stadt der Feen – Christoph Marzi

März 18, 2010

HEAVEN, STADT DER FEEN
CHRISTOPH MARZI

Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic
Autor: Christoph Marzi
Titel: Heaven, Stadt der Feen
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 15. August 2009
Seiten: 358
Verlag: Arena Verlag
ISBN: 978-3401063829

Hiermit bedanke ich mich beim Arena Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

KURZBESCHREIBUNG

London – das ist seine Stadt. Und über den Dächern von London – dort hat David Pettyfer sein zweites Zuhause gefunden. Hier oben kann er den Schatten der Vergangenheit entfliehen. Bis er eines Tages auf ein Mädchen trifft, das alles in auf den Kopf stellt, an das er bisher geglaubt hat. Ihr Name ist Heaven. Sie ist wunderschön. Und sie behauptet, kein Herz mehr zu haben. Ehe David begreifen kann, worauf er sich einlässt, sind sie gemeinsam auf der Flucht. Und sie werden nur überleben, wenn sie Heavens Geheimnis lüften…

REZENSION

Erster Satz
Die Nacht, in der Heaven ihr Herz verlor, war mondlos und kalt.

Als David Pettyfer eines Abend über die Dächer Londons wandert, trifft er auf das wunderschöne Mädchen Heaven, die kein Herz hat. Dennoch ist sie in der Lage weiterzuleben und noch bevor David eine eigene Entscheidung treffen kann, wird er in eine außergewöhnliche Verfolgungsjagd gezogen, gemeinsam mit dem herzlosen Mädchen. Gemeinsam versuchen sie unterm unausgeglichenen Himmel Londons das Geheimnis um Heaven zu lösen und stoßen dabei auf einige verheerende Mysterien.

Die Geschichte um David und Heaven hat mich vom an fasziniert. An erster Stelle hat mich natürlich die Kulisse von London gefesselt. Vor allem die Geschichte teils über den Dächern darzustellen, find ich umwerfend.

Die Charaktere find ich alle sehr schön ausgebaut, wenn man bedenkt das es sich um ein ca. 350-seitiges Buch handelt. Sie sind alle sehr facettenreich und mir waren sie von Anbeginn sympathisch. Besonders David find ich außerordentlich ansprechend. Seine Vergangenheit was Familie und Freunde betrifft, seine derzeitige Situation, sein Beruf und seine Hobbys, find ich sehr gut durchdacht und schön umgesetzt.
Zum anderen wäre da noch Heaven, die mir anfangs ein wenig zu hysterisch schien, sich aber nach einer Weile gelegt hat und ich sie sehr ins Herz geschlossen habe.

Zur Handlung und ihrer Umsetzung kann ich nur sagen, dass sie traumhaft ist. Allein schon die Idee, die Geschichte unterm Londoner Himmelszelt in Szene zu setzten ist sagenhaft. Die Umsetzung ist auch großartig!

Vor allem der Schreibstil von Christoph Marzi ist herrlich. Er schreibt sehr poetisch, dennoch nicht zu überrieben, sondern formuliert auch in ziemlich knappen und abgekürzten Sätzen, was jedoch keineswegs negativ ist! Das Christoph Marzi auch sehr oft aus Musikstücken, Büchern und Filmen zitiert hat, oder sie am Rande erwähnt, find ich super! Durch das Zitieren der Musik oder aus Büchern haben die Charaktere noch mehr an Vielfalt und Tiefsinn gewonnen. Außerdem bekommt man auch Lust sich die Lieder mal anzuhören und einen Einblick in ihre Welt zu bekommen.
(Anmerkung: Der Ladennamen ‚The Owl and the Pussycat‘ ist einfach nur genial!)

Letztendlich find ich das Buch einfach großartig, nur hätte ich mir das Ende noch ein wenig länger und ausführlicher gewünscht. Dies ändert jedoch nichts an der Punktzahl, weil das Buch einfach zu gut ist!

FAZIT
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Mit Sicherheit nicht mein letzter Marzi und ich kann es nur jedem ans Herz legen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: