[Sub] Mayersche-Taschenbuchtage

Mai 8, 2010

Gestern war ich in der Stadt und auch seit Wochen wieder mal in der Mayersche… und sehe 1. das es wieder Taschebuchtage gibt und 2. alles umgebaut wurde und es jetzt richtig toll dort aussieht! Es gibt neue Gänge, viel mehr Sitzmöglichkeiten und ist einfach gemütlich. Es sieht aus wie in einer Fantasievollen Bibliothek xD
Und dann… als ob das noch nicht alles wäre, wurde direkt gegenüber unserer Mayersche eine riiiesige Thalia-Buchhandlung eröffnet! (Großen Rrespekt an Thalie, direkt gegeüber der größten Buchhandlung auch Eine aufzumachen… als wollten sie ihr Konkurrenz machen^^).
Und das Thalia ist echt genauso toll wie die neue Mayersche! Es war wie im Paradies! (Ich glaub ich weiß jetzt auch, wieso die Mayersche umgebaut hat^^ Ich meine… so wie Thalia aussieht, hätte ich auch Angst bekommen das einem die Kunden ausgehen xD).
Das heißt ich hab jetzt zwei riiiesig große Buchhandlungen in denen ich stundenlang herumspazieren kann (ob das jetzt positiv ist oder negativ, weiß ich nicht o.o). Aber es ist toll xD Wenn es in der Mayersche jetzt nicht gibt was ich suche, geh ich einfach herüber. Wobei ich auch sagen muss, dass Thalia eine tolle Auswahl an englischen Büchern hat!
Aber genug jetzt. Komm ich zum eigentlichen Thema.
Mayersche-Taschenbuchtage.
Neu auf dem Sub:

DAS LEUCHTEN DER STILLE von NICHOLAS SPARKS

Gibt es die ewige Liebe, die allen Widrigkeiten trotzt? John ist überzeugt davon. Nichts kann seine Beziehung zu Savannah gefährden, auch nicht der Umstand, dass er mehrere Jahre lang ins Ausland muss. Umso erschütterter ist er, als er ihren Abschiedsbrief empfängt.

Ich liebe die Buchverfilmungen von Nicholas Sparks. Wie ein einziger Tag und Nur mit dir sind zwei meiner absoluten Lieblingsfilme. Weswegen ich auch schon immer vor hatte ein Buch von ihm zu lesen. Aber es kam halt immer was anderes dazwischen. Aber als ich es gestern zwischen den Büchern gefunden habe (und in echt guter Qualität das Buch!), musste ich einfach zugreifen. Vor allem weil der neue Film ja jetzt auch im Kino anläuft und ich ihn heute morgen gesehen habe (hätte das Buch lieber davor gelesen, aber egal^^).

DEM TODE NAH von LINWOOD BARCLAY

Der 17-jährige Derek ist aufgeregt. Heute fährt sein bester Freund, der Nachbarsjunge Adam Langley, mit seinen Eltern in Urlaub. Jetzt sitzt Derek in seinem Versteck im Langley’schen Keller und wartet darauf, mit seiner Freundin ein ungestörtes Schäferstündchen abhalten zu können. Aber dann kommt alles anders. Denn die Nachbarn kehren schon nach kurzer Zeit zurück. Und sie werden brutal erschossen.

Parallel zur Polizei nimmt Dereks Vater, ein verhinderter Maler, Ex-Chauffeur des örtlichen Bürgermeisters und jetzt Betreiber eines Gartenservices, die Ermittlungen auf — vor allem deshalb, weil sein Sohn in die Fänge der Ermittler gerät. Dann verschwindet ein Computer, der belastendes Material über einen angesehenen Universitätsprofessor und Bestseller-Autor enthält. Hat dieser seine Finger im Spiel? Oder wollten die Mörder vielleicht gar nicht zu den Langleys, sondern hatten sich einfach in der Tür geirrt? Ist also Dereks Leben und das seiner Familie in Gefahr?

Joa. Ich war ja schon von meinem ersten Barclay-Thriller begeistert und es war deswegen nur eine Frage der Zeit bis ich mir seine anderen zwei(?) Bücher von ihn zulege. Deswegen. Hier mein zweiter Barclay-Thriller.

Advertisements

4 Responses to “[Sub] Mayersche-Taschenbuchtage”

  1. Stephie Says:

    Ich würde auch gern was von den Mayerschen Taschenbuchtagen haben, aber bei mir in der Nähe gibt es keine solche Buchhandlung T.T

  2. Katha Says:

    Den Barclay hab ich gelesen, ich glaube 2008 oder so *grübel* Damals fand ich ihn aber gut und seehr spannend 🙂 Viel Spaß damit!

    Mayersche kenne ich nur vom Namen her, bei mir gibt es keine in der Nähe (und ich glaube, sowieso keine in Hessen)…und Thalia mag ich nicht besonders…da muss ich meistens soo lange suchen, bis ich das finde, was ich will (oder aber auch nicht), da bestelle ich mir lieber alles in meiner kleinen Stammbuchhandlung^^

  3. Soleil Says:

    Barclay habe ich – allerdings schon vor einer ganzen Weile – gelesen und er hat mir leider nicht ganz so gut gefallen. Das lag aber vor allem an der unleidigen Figur des Vaters, mit dem es der Autor reichlich übertrieben hat.
    Kaufst Du gerne in Buchhandlungen oder lieber im Netz?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: